SCHÖNE GRÜSSE VOM LAND!

Regional. Dieses Wort ist ein Versprechen - das sich schmecken lässt. Es steht für natürliche Frische, guten Geschmack und individuelle Herstellung. Für all das, was den Charakter einer Landschaft auf den Teller bringt. Pur. Unverfälscht. Wie die saftigen Wiesen, dichten Wälder und Gewässer voller Leben, die die Gegend in der Brandenburger Seenplatte prägen - und für vollen Geschmack sorgen.

Doch wie schmeckt es entlang der oberen Havel überhaupt? Und wer sind all jene, die heimische Produkte auf den Teller bringen oder auf traditionelle und innovative Weise weiterverarbeiten? Wir wollen Sie mit dieser Webseite zum Kennenlernen und Probieren einladen.

Bodenständig, deftig und durchaus vielfältig, aber auch fein und erlesen - machen Sie sich auf das Beste gefasst. Auf dass Sie den Geschmack vom Landkreis Oberhavel in Ihren Vorratskeller, Ihren Kühlschrank und auf Ihre Teller lassen!

Ihr Team von der REGiO-Nord


OBST & GEMÜSE

34 APFELSORTEN LIEFERN DIE FRÜCHTE FÜR DEN SELBSTGEPRESSTEN MOST

SAFTIGES VERGNÜGEN

Gravensteiner, Gascoynes Scharlachroter, Geheimrat Breuhahn: Die Apfelsorten auf Susann Wähnerts Hof in Hoppenrade erzählen Geschichten. Wo komme ich her? Wer hat mich erschaffen? Ihre eigentümlichen Namen verraten Geheimnisse aus der Vergangenheit. Alte Sorten haben es der naturbewussten Unternehmerin angetan. Seit 2008 betreibt sie den Ökohof. Noch in handwerklicher Feinarbeit wird bei ihr gemostet. Wer die Frische des Apfelhofes wöchentlich genießen möchte, kann sich die Grüne Wunschkiste liefern lassen oder im Hofladen persönlich aus der Vielfalt an frischen regionalen Produkten wählen.

"Streuobst ist Kulturgut. Wir müssen die Streuobstwiesen in ihrer Vielfalt erhalten - für den Geschmack und als Lebensraum für Tiere."
-Susann Wähnert-

Apfelhof Wähnert
Susann Wähnert
Gartenweg 1
Ortsteil Hoppenrade
Telefon: 033084 507195

www.apfelhof-waehnert.de
apfelhof-waehnert(at)t-online.de

FRISCH VOM BEET DIREKT IN DIE KÜCHE: GEMÜSE SELBST ERNTEN NAHE DEM STECHLINSEE

EIN KOHL KOMMT SELTEN ALLEIN

Tautrunken stehen die Vitaminbomben auf den Feldern des Kepos-Biohofes in Altglobsow. Mit festem Schritt schreitet Frank Rumpe über seine Felder und die Streuobstwiese. Auf seinem Biohof wird neben Früchten auch leckeres Bio-Gemüese produziert - regional und frisch. Einmalig ist das Hofkonzept, dessen Name sich aus dem Griechischen ableitet. Der Philosoph Epikur errichtete 306 v. Chr. eine Schule des Gartens. Sie diente zum Lernen und Leben und war für alle Menschen zugänglich - so auch der Biohof Kepos. Willkommen sind Sie als Fereingäste auf dem Hof oder um Ihr Gemüse ganz frisch selbst zu ernten.

"Frischere Gemüse als in Altglobsow - das gibt es nicht."
-Frank Rumpe-

Kepos
Biohof in Altglobsow
Frank Rumpe
Seestraße 1b
16775 Großwoltersdorf
Ortsteil Altglobsow
Telefon: 033082 407348
Mobil: 0151 64429995

www.biohofkepos.de
mail(at)boihofkepos.de

OB KLAR ODER TRÜB, GRANSEER APFELSAFT TRIFFT VIELE GESCHMÄCKER.

JEDER AST EINE GESCHICHTE

Saft aus 6000 Kilogramm Äpfeln hat der heiße Sommer Denny Herkt beschert. Lange reicht der Vorrat nicht. Apfelsaft aus Gransee ist beliebt. Vor der Wende befand sich hier ein wichtiges Apfelanbaugebiet. Der Saft landet nicht nur bei den Einheimischen im Glas. Berliner, die in der Brandenburgischen Seenplatte urlauben, kommen gern im Granseer Hofladen vorbei, um sich mit Vorräten zu versehen, frisches Gemüse und Obst einzukaufen. In der Baumschule, die zum Unternehmen gehört, gibt es Obst- und Laubgehölze, Beetpflanzen (selbst gezogen), passendes Zubehör wie Erden und eine kompetente Beratung.

"Die Granseer Äpfel haben eine lange Tradition. Vor der Wende waren die Plantagen hier richtig groß."
-Denny Herkt-

Granseer Hofladen und Gartenmarkt
Denny Herkt
Baumschule/Gartenmarkt
Templiner Straße 12
16775 Gransee
Mobil: 0160 92766241
Hofladen Gransee
Meseberger Weg 2a
16775 Gransee
Telefon: 03306 2348 

www.agrar-z.de
d.herkt(at)agrar-z.de


KÄSE

BESTE RESTAURANTS SCHWÖREN AUF DEN HANDGEFERTIGTEN KÄSE.

AROMATISCHE LUFTSPRÜNGE

Der Ziegenfrischkäse ist eine Wucht. Zart, unvergleichlich cremig, vielseitig einsetzbar – als Brotaufstrich, zur Herstellung von Kuchen oder Quiche. So ist er an der Schleuse Regow auf dem Capriolenhof Basis der meisten Weichkäsesorten, die Sabine Denell herstellt. Benannt ist der Hof nach der Capra, der Ziege und ihren typischen Kapriolen, den Luftsprüngen. Rund 150 Toggenburger Ziegen liefern die Rohmilch. Die Tiere beweiden 100 Hektar Heide. Hanspeter Dill führt sie täglich hinaus, lässt sie fressen, was die Jahreszeit bietet. In Hofladen und Einkehr gibt es Käsehäppchen, Ziegenkäsekuchen, Ziegenmilcheis und Zickleinfleisch.

"Die Ziegen leben das ganze Jahr draußen, mit der Landschaft im Einklang. Sie liebevoll und artgerecht zu halten, ist unser oberstes Ziel."
-Sabine Denell-

Ziegenkäserei Capriolenhof
Sabine Denell und Hanspeter Dill
Schleusenhof Regow 1
16798 Fürstenberg/Havel
Ortsteil Bredereiche
Telefon: 033087 51183

www.capriolenhof.de
info(at)capriolenhof.de


FLEISCH

FRISCHES RINDFLEISCH AUS EIGENER SCHLACHTUNG - DIREKT VERMARKTET, NACHHALTIG GUT

FLEISCH - ESS - LUST

Dunkelrot, fest strukturiert, fein marmoriert: Hochwertiger als das Bergsdorfer Wiesenrind kann Fleisch kaum sein. Das liegt daran, dass es den Tieren bei Christoph Lehmann saugut geht. Die Rinder wachsen in Mutterkuhhaltung im Herdenverband auf, verbringen ihr Leben draußen. Spezialisiert hat sich die Agrar GmbH Bergsdorf auf Zucht und Veredeln von Mastrindern der Rasse Uckermärker. Von der Geburt des Tieres bis zum fertigen Lebensmittel - hundertprozentige Transparenz ist der Anspruch. Im Hofladen gibt es Fleisch und Wurstprodukte – ohne Farb- und Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker.

"Von der Geburt, über die liebevolle Aufzucht der Rinder bis zur möglichst schonenden Schlachtung liegt alles in unserer Hand."
-Christoph Lehmann-

Bergsdorfer Wiesenrind - Agrar GmbH Bergsdorf
Christoph Lehmann
Liebenberger Weg 12c
16792 Zehdenick
Ortsteil Bergsdorf
Telefon: 033088 50247
Mobil: 0160 93189736

www.agrar-bergsdorf.de
info(at)wiesenrind.de

DEN TREND DES BEWUSSTEN GENIESSENS AUFGREIFEN UND KUNDEN MIT FRISCHEM WILDPRODUKTEN BELIEFERN

WILD AUF WILD

Butterzart schmiegt sich das Rehrückenfilet auf die Zunge. Cremige Rosenkohlblätter und eingelegte Nüsse ergänzen das Geschmacksfeuerwerk. Im Bistro der Fleischerei Richard´s Wild in Dannenwalde beweist Guido Richard seine Kochqualitäten. In renommierten Häusern machte er seine Ausbildung, arbeitete später fern der Heimat als Koch. Zurück zu den Wurzeln verwirklichte sich der Jäger den Traum von der eigenen Wildfleischerei. Mutter Rosemarie arbeitet mit im Unternehmen. Passend zum Wild werden im Hofladen ihre selbstgemachten Marmeladen, Pickles und Pestos aus heimischen Kräutern angeboten.

"Mehr 'Bio' geht nicht. Wild ist gesund und regional. Es lebt allein von dem, was der Wald bietet."
-Guido Richard-

Richard's Wild
Köstlichkeiten aus Brandenburger Wäldern
Guido Richard
Fürstenberger Straße 2
16775 Gransee
Ortsteil Dannebwalde
Telfon: 033085 509933
Hofladen: 033085 505871

www.richards-wild.de
info(at)richards-wild.de

ZU JEDER GELEGENHEIT - SCHMACKHAFTE SCHINKEN SIND DIE SPEZIALITÄT DES HAUSES.

KOSTBARKEITEN AUS DEM RAUCH

Sein Geschmack liegt in der Ruhe. Der Schinken bekommt in der Landfleischerei Müller alle Zeit der Welt - dazu Kräuter, Gewürze, Salz und Leidenschaft. Wenn in anderen Betrieben Masse und Tempo zählen, geht es hier entspannter zu. Die Produktionsschritte werden traditionell per Hand erledigt. Das kann man sehen, spüren und schmecken. Bei Auswahl und Einkauf des Fleisches wird auf beste Qualität und Regionalität geachtet. Fleischermeisterin Stefanie Müller kümmert sich um die Geschäfte der Landfleischerei, die seit 1984 Fleisch-, Wurst-, Grill- und Schinkenspezialitäten herstellt und auch einen Partyservice anbietet.

"Wir lieben unser Handwerk. Für uns ist es keine Frage, dass wir unsere Produkte selbst herstellen."
-Stefanie Müller-

Landfleischerei Müller
Stefanie Müller
Mildenberger Dorfstraße 61
16792 Zehdenick
Ortsteil Mildenberg
Telefon: 03307 2794

www.landfleischerei-peter-mueller.de
fleischerei-p.mueller(at)arcor.de

UNVERWECHSELBAR KÖSTLICH - BESTE QUALITÄT, GEWÜRZT NACH HAUSMACHERART

EIN GANZER STRAUSS PRODUKTE

Vom Geschmack seiner Flitzer ist Frank Winkler überzeugt. Gesund, mager, delikat, das Fleisch der Straußenvögel wird immer beliebter. So ist die Straußenfarm Winkler, Familienbetrieb seit seiner Gründung 2001, ein Besuchermagnet. Nicht nur wegen der Straußenprodukte wie Fleisch, Wurst, Schinken, Likör und Nudeln (aus Straußeneiern hergestellt), die man im Hofladen kaufen kann. Auch Frank Winklers Wissen über die schnellsten Vögel der Welt begeistert. Warum fressen Strauße Steine? Jede Frage kann er beantworten. Wer sich vom Geschmack überzeugen möchte, kann in der Gaststube gemütlich speisen.

"Das Fleisch der Strauße hat einen unverwechselbaren Geschmack, wie eine Mischung aus Rind- und Entenfleisch."
-Frank Winkler-

Straußenfarm Winkler
Frank Winkler
Häsener Weg 9
16775 Löwenberger Land
Ortsteil Neulöwenberg
Telefon: 033094 50907

www.straussen-farm24.de/Straussenfarm_Frank-Winkler
info(at)straussen-farm24.de


FISCH

FISCH VON AAL BIS ZANDER, FRISCH GEFANGEN AUS DEN SEEN RUND UM HIMMELPFORT

ANGEBISSEN

Jeden Tag hat Mathias Winkler dieselbe Aufgabe: den Hunger seiner Gäste auf Fisch stillen. Dafür fährt er in den Morgenstunden 1000 Hektar Wasser der Seen rund um Himmelpfort ab. Vom Stolpsee aus startet er seine Tour - egal ob der Wind peitscht, es regnet oder Morgentau einen sonnigen Tag ankündigt. Wenn der Fischer, der im Team der Seenfischerei Himmelpfort von Klaus-Peter Gensch arbeitet, wieder in den Hafen einfährt, geht es daran, den Fang zu verarbeiten. In der Gaststätte kommt die Beute frisch zubereitet auf die Teller. Im Ladengeschäft gibt es Fischbrötchen, Frisch- und Räucherfisch.

"In der Saison beginnt der Arbeitstag um 4 Uhr morgens. Die Stille auf dem See um diese Zeit ist unbeschreiblich."
-Mathias Winkler-

Seenfischerei Himmelpfort
Klaus-Peter Gensch
Stolpseestraße 18
16798 Fürstenberg/Havel
Ortsteil Himmelpfort
Telefon: 033089 41209
Gastronomie: 033089 43038

teichwirtschaftblumbergermuehle(at)web.de


HONIG

FLÜSSIGES GOLD DIREKT UND FRISCH VOM IMKER UND DEN ERHALT DER UMWELT FÖRDERN

ALLES IN HONIG

Für Rainer Laux ist Honig noch immer etwas Besonderes. So gehört das flüssige Gold bei ihm am Sonntag aufs Brötchen. Manchmal darf es Wabenhonig sein. Die Spezialität hat er saisonal im Angebot. Seit 2006 verdient Rainer Laux mit der Imkerei seinen Lebensunterhalt. Inzwischen kann er sich nicht mehr vorstellen, ohne die 70 Bienenvölker inmitten der Brandenburgischen Seenplatte zu sein. Die Landschaft spiegelt sich in den Honigsorten - ob Linde, Sonnenblume, Kornblume, Heide, Robinie, Spargelblüte oder Phacelia. Sie bietet Rainer Laux neben weiteren Produkten aus Honig in seinem Hofladen an.

"Ich habe großen Respekt vor der Leistung der Bienen. Ich lerne täglich von ihnen."
-Rainer Laux-

Imkerei Rainer Laux
Dorfstraße 51
16775 Stechlin
Ortsteil Dolgow
Telefon: 033082 50484

www.imkerei-stechlin.de
kontakt(at)imkerei-stechlin.de

VOM ZEIDLERHONIG KOSTEN UND DIE WELT DER BAUMIMKEREI ENTDECKEN

DAS SÜSSE SUMMEN AM POLZOWKANAL

Ines Alkewitz hält Bienen, eine gewöhnliche Imkerin ist sie nicht. Wer auf ihren Hof in Zernikow kommt, merkt das schnell. Besucher lässt sie Honigsorten kosten – auch das dunkle Bienengold mit Blüten und Pollen, den Zeidlerhonig. Der Zeidlerei, auch Waldimkerei genannt, verhilft die Landschaftsarchitektin wieder zum Leben. Allein um die Ernte geht es nicht, sondern um den Lebensraum für wilde Bienenvölker. Ausgehöhlte Kiefernstämme, die Klotzbeuten, im Wald platziert, dienen ihnen als Nistplatz. Wer von der Köstlichkeit zehren möchte, muss flink sein – der Zeidlerhonig ist rasch vergriffen.

"Wilde Bienen sind für den Naturkreislauf sehr wichtig. Woher sonst kommen unsere saftigen Äpfel und Birnen?"
-Ines Alkewitz-

landstreichen
Familienbetrieb Alkewitz
Zernikower Straße 36
16775 Großwoltersdorf
Ortsteil Zernikow
Telefon: 033082 405738
 

www.landstreichen.de
info(at)landstreichen.de


KRÄUTER

KRÄUTER BEGREIFEN, FRISCH ERNTEN UND IN DER KÜCHE ZUBEREITEN

IM KRÄUTERGLÜCK

Manuela Röhken ist der ungeliebte Ruf der Brennnessel egal. Die Blätter – frisch oder getrocknet – nutzt sie als Tee und Gewürz, die klitzekleinen, eiförmigen Nussfrüchte kommen auf Salat und Müsli. In ihrem Kraatzer Idyll bietet sich der Kräuterpädagogin die Fülle einer wilden Wiese an. Bei Entdeckungsreisen durch ihren Garten vermittelt sie Geschichten und biologische Details zu den jungen Wilden, weckt Begeisterung für die kleinen Dinge. Aus den essbaren Fundstücken – reich an Vitaminen, Mineralien, Bitterstoffen - bereitet die Kulturmanagerin mit ihren Gästen anschließend Menüs zu.

"Hinter dem Haus verschmelzen Garten und Landschaft miteinander. Gehölze, Heckenpflanzen und Stauden wechseln sich mit wilder Wiese ab."
-Manuela Röhken-

NaturKunstWerk
Manuela Röhken
Lindenstraße 28
16775 Gransee
Ortsteil Kraatz
Telefon: 03306 213650
Mobil: 0152 54962309

www.naturkunstwerk.roehken.de
naturkustwerk(at)roehken.de


KAFFEE

TROMMELGERÖSTET FÜR PUREN KAFFEEGESCHMACK

RÖSTEN, NICHT RASTEN

Schriftsteller Alexandre Dumas wusste, was zu einem guten Kaffee gehört. Genau drei Dinge: Kaffee, Kaffee und … Kaffee. Um guten Kaffee dreht sich auch alles in Patrick Klimpels kleiner Rösterei. Seit 2011 kreiert er Kaffeemischungen für Feinschmecker. Sein Geheimrezept für den puren Kaffeegenuss? Eine große Portion Fachwissen und ein kräftiger Schuss Liebe zum Handwerk. Was seinen Kaffee so geschmacksintensiv macht, ist die aufwendige Trommelröstung. Ob der äthiopische Wildkaffee mit blumig-süßem Bouquet oder der Hochlandkaffee aus den Anden mit würzigen Aromen und samtigen Schokoladennoten.

"Nach der Trommelröstung stehen Kaffeesorten für alle Geschmäcker im Regal - noch dazu äußerst bekömmlich."
-Patrick Klimpel-

Himmelpfort Kaffee
Patrick Klimpel
Neue Straße 1
16798 Fürstenberg/Havel
Ortsteil Tornow
Telefon: 033080 404838
Mobil: 0176 43912524

www.himmelpfort-kaffee.de
info(at)himmelpforter-kaffee.de


SCHOKOLADE

KLEINE SCHOKOLADEN-KUNSTWERKE: ERLEBEN SIE, WIE PRALINEN GEFORMT, GESPRITZT ODER GEFÜLLT WERDEN.

IN ALLER MUNDE

Lange hat Sylke Wienold getüftelt, bis die preisgekrönte Apfel-Mohn-Praline perfekt war. Naschkatzen stoßen beim Verzehr auf eine fein schmelzende Schokoladenhülle. Im Mund gewichen, ist der Weg frei für die fruchtig-nussig schmeckende Creme. Für die Kreation hat die Unternehmerin, Herz und Kopf der Himmelpforter Chocolaterie, von der Ernährungswirtschaft Berlin-Brandenburg 2010 den Preis für Produktinnovation erhalten. In der Manufaktur produziert sie auch erlesene Schokoladen und attraktive Schokoladenhohlkörper nach eigenen Rezepturen. Zudem bietet sie Führungen und Workshops an.

"Unsere Produkte werden in liebevoller Handarbeit und aus etwa 17 Sorten bester belgischer Schokolade hergestellt."
-Sylke Wienold-

Chocolaterie Himmelpfort
Sylke Wienold
Zur Hasenheide 21
16798 Fürstenberh/Havel
Ortsteil Himmelpfort
Telefon: 033089 409980

www.himmelpforter-chocolaterie.de
info(at)himmelpforter-chocolaterie.de


BIER

ZWEI SORTEN SELBSTGEBRAUTES WERDEN IM STILVOLLEN AMBIENTE DES SEEHOTELS ANGEBOTEN.

DA BRAUT SICH WAS ZUSAMMEN

In schönstem Rot leuchtet Tobias Ketterers Export. Am „Schloßfuchs“ aus der gleichnamigen Hausbrauerei des Seehotels Louise hat der Diplombraumeister lange gefeilt. Der Geschmackskick macht seine Biere so besonders und natürlich die extravaganten Mischungen seiner Zutaten. Das obergärige „Quasimodo“ braut er beispielsweise aus über Buchenholz geräuchertem Malz. Ziemlich genau einen Tag dauert der Brauprozess. Bis man das fertige Bier trinken kann, vergehen dagegen Wochen. Die Bierkreationen werden exklusiv im Seehotel Louise in Seilershof frisch gezapft - zum Probieren, Genießen und Entspannen.

"Das Brauen ist körperlich anstrengender und technisch anspruchsvoller als viele denken. Eine Mimose darfst du dabei nicht sein."
-Tobias Ketterer-

Seehotel Louise
mit Brauerei Schlossfuchs
Tobias Ketterer
Hauptstraße 40
16775 Gransee
Ortsteil Seilershof
Telefon: 033085 50960

www.seehotel-louise.de
www.brauerei-schlossfuchs.de
info(at)brauerei-schlossfuchs.de


REGIONALE KÜCHE

SAISONAL, REGIONAL, NATÜRLICH - DIE UMWELT SCHONEN UND GUTES AUS DER REGION GENIESSEN

EIN TELLER FRÜHSTÜCKSFREUDE

Farbenfroh starten Gäste bei Susanne Ludwig in den Tag. Im Café Glasklar in Neuglobsow kommt der morgendliche Augenschmaus nicht ohne Gemüse und Blumen auf den Tisch. Das Frühstück schmeckt nach Heimat. Die Zutaten wie Gemüse, Obst, Brot, Eier, Honig und Wurst kommen direkt von Manufakturen und Höfen aus den Nachbargemeinden. Neben Kaffee-Spezialitäten aus der Siebträgermaschine und hausgebackenem Kuchen (auch vegan und glutenfrei) runden kleine herzhafte Gerichte das Angebot ab. Im zugehörigen Laden gibt es eine Auswahl an regionalen Produkten und die selbstgemachten Glasklar-Marmeladen.

"Genuss im Einklang mit der Natur ist uns ein Anliegen."
-Susanne Ludwig-

Cafe Glasklar
im Stechlinseecenter
Susanne Ludwig
Stechlinseestraße 17
16775 Stechlin
Ortsteil Neuglobsow
Telefon: 033082 407525

www.cafeglasklar.de
info(at)cafeglasklar.de

ESSEN WIE GOTT IN FRANKREICH: TYPISCHE LANDESGERICHTE WIE PASTETEN WERDEN AUS FRISCHEN ZUTATEN ZUBEREITET.

EIN FEST FÜR DIE SINNE

Aufgeschnitten ist der Anblick eindrucksvoll. Eingefasst von einer Wildfleischmasse zeigen sich Kräuter, Pistazien und Champignons. Die Masse wird von einer Brotschicht umhüllt, dazwischen steckt ein Gelee aus Wildbouillon. Aufwendig ist die Herstellung der fotogenen Delikatesse. Das althergebrachte Handwerk erfordert komplexe Handgriffe. Pasteten sind die Spezialität im Himmelpforter Frosch & Fisch, wo Belgier Jacques Ammersbach klassische Menüs der französischen Küche zaubert. Seine Frau Monika Neubauer verführt die Gäste gern bei einer Tasse Café au Lait mit hausgemachtem Kuchen.

"Wir möchten unsere Gäste verführen - und sie in einer gemütlichen Atmosphäre kulinarisch verwöhnen."
-Monika Neubauer & Jacques Ammersbach-

Frosch und Fisch
Französisch Speisen & Übernachten
Monika Neubauer & Jacques Ammersbach
Klosterstraße 12
16798 Fürstenberg/Havel
Ortsteil Himmelpfort
Telefon: 033089 439035

www.frosch-fisch.de
genuss(at)frosch-fisch.de

IM LANDHAUS WERDEN AUSSCHLIESSLICH KÖSTLICHKEITEN AUS DER BRANDENBURGISCHEN SEENPLATTE SERVIERT.

PROFITIPPS AUS ERSTER HAND

Der Anblick macht an und bringt das amouröse Abenteuer ins Rollen. Hauchdünn geschnittenes rohes Rinderfilet aus der Uckermark, dazu eine leichte Vinaigrette, fein gehobelter Parmigiano Reggiano, eine Umdrehung aus der Pfeffermühle über dem Carpaccio - perfekt. Den kulinarischen Flirt lässt man sich gern auf der Zunge zergehen. Im Landhaus Himmelpfort sorgt Koch Kevin Kurth für das Dolce Vita-Gefühl. Bei der Küchenparty erobern die Gäste das Restaurant. Mit dem Küchenchef kochen Sie ein individuelles Menü nach Ihren persönlichen Wünschen – ausschließlich mit Produkten aus der Region.

"Es liegt uns am Herzen, regionale Betriebe zu unterstützen. Das ist unsere soziale Verantwortung als Unternehmen."
-Hans-Joachim Schwenke (Eigentümer)-

Landhaus Himmelpfort
Hotel am See in Brandenburg
Eichberg 10
16798 Fürstenberg/Havel
Ortsteil Himmelpfort
Telefon: 033089 4400

www.landhaus-himmelpfort.de
kontakt(at)landhaus-himmelpfort.de

NACHHALTIGKEIT AUF DEM ESSTISCH: REGIONALE AROMEN UND ZUTATEN AUS DER MÜHLENKÜCHE

EINE MÜHLE BUNTES

Verführerisch rinnt der Fleischsaft über Käse und Bacon, vereinigt sich mit karamellisierten roten Zwiebeln, bevor er auf das Holzbrett tropft. Unwiderstehlich steht er da, Christian Schneiders Verkaufsschlager: Der WiesenrindBurger mit Fleisch vom Bergsdorfer Wiesenrind. Regional-saisonales Kochen ist für den Unternehmer und gelernten Koch ein Muss in der Küche. So nutzen er und sein Team der Mühle Tornow gern die Fülle an Produkten, die die Brandenburgische Seenplatte bietet. Im Hofladen können sich Wanderer, Radwanderer, Auto-, Boots- und Floßfahrer mit Proviant aus der Region eindecken.

"An tollen regionalen Produkten mangelt es bei uns beileibe nicht. Darauf können wir in Brandenburg stolz sein."
-Christian Schneider-

Mühle Tornow
Familie Schneider
Neue Straße 1
16798 Fürstenberg/Havel
Ortsteil Tornow
Telefon: 033080 404850

www.muehle-tornow.de
info(at)muehle-tornow.de

DAS AUGE ISST MIT: KREATIVE KUCHENINSPIRATIONEN IM THOMASHOF PROBIEREN

AUF KUCHEN GEBAUT

Es braucht wenige Zutaten zum großen Glück. Auf zerbröselten Vollkornkeksen bettet sich Frischkäsemousse, darauf wirft die halb aufgeschlagene Sahne sanfte Wellen. Eierlikör bahnt sich seinen Weg auf der Kuchendecke. Die Eierlikörtorte gehört zu den beliebtesten Kuchen im Thomashof-Café in Klein-Mutz. Nur allein ihretwegen kommen Besucher, erzählt Heike Thomas, der gemeinsam mit ihrem Mann der Hof mit Ferienwohnungen gehört. Im Café entwirft Ziehtochter Christina Klein in ihrer Kuchenwerkstatt süße Kunstwerke. Am Abend erwarten die Gäste wechselnde Menüs mit regional-saisonalen Köstlichkeiten.

"Die Landschaft hier inspiriert zu immer neuen Rezepten. Die setzen wir so oft es geht mit regionalen Produkten um."
-Heike Thomas-

Thomashof Klein-Mutz
Heike und Jörg Thomas
Alter Anger 8
16792 Zehdenick
Ortsteil Klein-Mutz
Telefon: 03307 3023790

www.thomashof-kleinmutz.de
info(at)thomashof-kleinmutz.de


GUTES VOM MARKT

Brandenburger Dorf- und Erntefest

Regionalmarkt mit Festumzug und Wahl der Brandenburger Erntekönigin, Ort wird noch bekanntgegeben

Landmarkt vom Tagesspiegel

regionale Qualitätsprodukte, kulinarische Lesungen, Expertentalks und Kinderprogramm auf dem Hof am Askanischen Platz in Berlin

Brandenburger Landpartie

Entdeckungstour zwischen Prignitz und Lausitz mit über 200 landwirtschaftlichen Betrieben und vielen regionalen Produkten


Brandenburger Schlachtefest

Produkte aus dem Fleischer- und Genusshandwerk zum Verkosten - in Begleitung der "Antenne Brandenburg-Schlachtfestparty" auf dem Gelände des Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrums (MAFZ) Paaren

Regionalmarkt Brandenburg

regionaler Erzeuger- und Händlermarkt mit Spezialitäten und Produkten im Archäologischen Landesmuseum in Brandenburg an der Havel

Pferdemarkt in Gutengermendorf

alljählich stattfindender Pferde- und Hobbymarkt im Löwenberger Land


Regionalmarkt Oranienburg

regionales Handwerk und allerlei Kinder- und Erwachsenenunterhaltung im Schlosspark von Oranienburg

Brandenburger Spezialitätenmarkt

Erzeugermarkt mit regionalen Bio-Produkten sowie landestouristischen Angeboten in der Domäne Dahlem in Brandenburg

Spargelhof Kremmen

regelmäßige Veranstaltungen zu allen vier Jahreszeiten


Solanum

alle zwei Jahre stattfindendes kulinarisches Festival in Rheinsberg mit regionalem Händler- und Produzentenmarkt, Lesungen, Führungen, Vorträgen, Konzerten und Filmen

Erntedankfest Dollgow

traditioneller Umzug mit vielen liebevoll geschmückten Erntewagen und Tanz am Abend

Erntefest Bergsdorf

Ernteumzug und Schwoof

Internationale Grüne Woche

internationale Ausstellung für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau auf dem Messegelände Berlin

Weihnachtsmärkte

Im Dezember gibt es in der Region diverse stimmungsvolle Weihnachtsmärkte


Die Broschüre "Einfach GUTES ESSEN" erhalten Sie hier

Sie können die Broschüre im Online Shop der Region Fürstenberg bestellen.

Ausserdem ist die Broschüre auch in den Touristinformationen der Region erhältlich:

Tourist-Information "Fürstenberger Seenland" e.V.
Markt 5
16798 Fürstenberg/Havel

Tourist-Information Stechlin im Glasmacherhaus
Stechlinseestr. 21
16775 Stechlin OT Neuglobsow

Tourist-Information Zehdenick
Am Markt 11
16792 Zehdenick